Preis: € 85.000.--

ist: 176 m²,    max: 322,42 m²,    Landfläche: 7.700 m²

Allgemein

An absolut privater, ruhiger und sonniger Südlage direkt am See gelegen, mit einer offenen, atemberaubenden Weitsicht über See, Wälder und Hügel, lässt dieses Grundstück die kühnsten Träume wahr werden. Das Grundstück umfasst rund 7700 m2 terrassiertes Kulturland mit mehreren Orangenbäumen, vielen alten Olivenbäumen, Feigen, Wein, Pinien, Korkeichen, Medronho und vielen Wildkräutern. 3 separate Natursteinhäuser/Ruinen mit Grundrissen von 94,68 m2, 51,87 m2 und 29,66 m2 bieten vielfältige und interessante Entwicklungsmöglichkeiten (siehe auch unter weitere Angaben, Bebauungsmöglichkeiten) Ehemalige Kulturterrassen bis ans Wasser, eine private Badebucht und massenweise kristallklares, bestes, kühles Trinkwasser aus zwei historischen, in den Fels gehauenen Wasserminen (Stollen) sind weitere Highlights. Das ganz spezielle Mikroklima hatte dem früheren Besitzer jeweils den Vorteil eingebracht, mit dem dort angebauten Saison-Gemüse der Erste am Wochenmarkt in Oleiros gewesen zu sein. 4 km Naturweg-Zufahrt von 2 Seiten auf das Grundstück (Stichstrasse, kein Durchgangsweg). Der saubere See wird als Trinkwasserversorgung für die umliegende Gegend genutzt, bietet reiche Fischgründe und vielfältige Wassersport- und Badefreuden mit warmem Wasser bis in den späten Herbst hinein. Eine einzigartige Rarität!

Gebäude und Land

Die Natursteingebäude sind grösstenteils baufällig und müssen zu Wohnzwecken neu aufgebaut werden. Die Mauern sind teilweise intakt und können beim Wiederaufbau integriert werden. Die Terrassenmauern müssen an einigen Orten geflickt werden. Die Kulturterrassen sind ziemlich verwildert und mit Brombeeren überwachsen, bei Verkauf wird das Land aber komplett gesäubert, inkl. der Zufahrtswegen.


Lage und Distanzen

Distrikt Castelo Branco, Bezirk Oleiros. Gut befahrbare Forstwege führen von zwei Seiten, ganz unten am See und etwa 30 Meter weiter oben direkt oberhalb der Häuser zum Grundstück. Zur Sicherheit bei feuchtem Wetter ist aber ein Allrad-Fahrzeug zu empfehlen. Nächste Einkaufsmöglichkeiten in etwa 8 km Entfernung. 35 Autominuten nach Pedrógão Grande und Sertã oder 20 Minuten nach Oleiros, wo man sämtliche Infrastruktur findet. Von dort ist man in einer knappen Stunde in Coimbra, am Meer, Castelo Branco, Leiria, Tomar, etc.

Infrastruktur

  • Wasser: ganzjährig bestes, reines Trinkwasser aus 2 Wasserminen, genügend auch für die Landbewässerung.
  • Strom: Vorzugsweise Alternativstromprojekt mit Solarpanels, Strom ab Netz möglich, aber teuer.
  • Telefon/Internet: Mobiltelefon mit gutem Empfang, Internet via Mobilfunk oder Satellit, günstige Flatrates.

     

Kosten

  • Preis € 85.000.--