1. Preis Haus und Hof:   € 63'500.-  

    Ist: Haupthaus: 422 m²,        max: Haupthaus: 422 m²,       Landfläche: Haus und Hof: 400 m²

 

2. Preis Land mit zwei Ruinen:   € 65,000.-        

    Ist: Ruinen: ca. 2 x 30 m²,        max: Ruinen: 2 x 200 m²,       Landfläche: Kulturland, Wald und Ruinen: 24.243 m²


Allgemein

1. Haus
Dieses altehrwürdige Herrenhaus mit viel Wohn- und Gestaltungsraum lässt einem in die Vergangenheit reisen. Obwohl das Haus schon länger nicht mehr bewohnt ist, wurde es stets unterhalten und gepflegt und man kann sofort einziehen.

Ein ideales Objekt für ein "Bed and Breakfast"-Projekt, Seminarhaus, einen Künstler oder jemand, der einfach gerne wohnt.

In einem kleinen Dorf gelegen, aber doch nahe nach Castanheira de Pera mit seinem grossen, touristisch sehr anziehenden Flusschwimmbad "Praia das Rocas".

 

 

2. Land                
In 50 Meter Entfernung zum Herrenhaus liegt das Kulturland mit Wald und zwei Natursteinruinen, welches optional separat erworben werden kann.

 

Gebäude und Land

1. Haus
Im Erdgeschoss befinden sich verschiedene, grosse Kellerräume, die leicht als rustikale Wohnräume umgenutzt werden können. Alles massives und gesundes Kastanienholzgebälk. Eine stilvolle alte Holztreppe führt in den 1. Stock mit verschiedenen Schlafzimmern, Salon, Badezimmer, Küche und einem grossen verglasten Salon-Aufenthaltsraum. Von diesem gelangt man über eine Treppe direkt in den mit Reben überwachsenen romantischen Innenhof, der zu einem weiteren Lager-Haus, Ställen und Brotbackofenraum mit Schnapsdestilation führt. Der hohe Dachboden mit dem massiven Sicht- Kastanienholz-Dachstuhl hat verschiedene Lukarnen und kann ebenfalls zu Wohnräumen ausgebaut werden.

Das Haus ist sofort bewohnbar. Elektrisch und Sanitär funktionieren. Die Küche und das Bad mit den Armaturen sind antik. Das ganze Haus muss je nach Projektausrichtung einer generellen Modernisierung unterzogen werden.

2. Das Land:
Das ganze Land hat eine Grösse von rund 2,4 ha. Der Kulturlandanteil beträgt ca. 5000 m² und ist teilweise mit einer Natursteinmauer umgeben. In der Mitte gibt es einen Brunnen mit ganzjährig massenweise bestem Trink- und Bewässerungswasser. Es gibt viele Weinreben, Orangenbäume und weitere Fruchtbäume aller Art. Der obere Teil des Geländes besteht hauptsächlich aus altem Pinienwald, welche auch auf den ursprünglichen Kulturterrassen wachsen. Daneben gibt es 2 Natursteinruinen, welche als Wohn- oder Wirtschaftsgebäude wieder aufgebaut und erweitert werden können.


Lage und Distanzen

3 km nach Castanheira de Pêra, ein charaktervolles historisches Marktstädtchen am Fusse der Serra de Lousã. 7 km zur Schnellstrasse IC8 mit bester Anbindung zur Restwelt.
 

Infrastruktur

- Wasser: Stadtwasser am Haus, Brunnen auf dem Land
- Abwasser: eigene Sickergrube
- Strom: angeschlossen und in Betrieb
- Telefon/Internet: alle Optionen nach Wahl
 

Kosten

- Preis:                              1. Haus und Hof € 70.000.- /   2. Land mit 2 Ruinen  € 65.000.- 
- Kaufnebenkosten:          1. Haus: ca. € 2.500.- /            2. Land mit 2 Ruinen ca. € 5.000.- 
- jährliche Grundsteuern: 1. Haus: ca. € 200.-  /              2. Land mit 2 Ruinen ca. € 30.-