Preis: € 58.000.--

ist: 120 m²,    max: 180 m²,    Landfläche: 9.560 m²

Allgemein

Von diesem idyllischen Flecken inmitten grüner Natur spaziert man auf gut ausgebauten Naturwegen ein paar Hundert Meter zum Bade- und Anglerparadies des Stausees Cabril. Eine Naturweg-Zufahrt von etwa 600 Metern ab dem letzten Gehöft führt an das abwechslungsreiche Grundstück. In einem lieblichen Tälchen gelegen, umgeben von verwilderten Kulturländereien und Wäldern, gibt es auf rund 9600 m2 von allem: einen gepflegten Pinienwald, eine charmante Natursteinruine zum ausbauen, Kulturland-Terrassen mit Brunnen, Buschland mit jungem Mischwald. Auch ein ansehnlicher Wohnwagen steht für die sofortige Belebung dieses romantischen Ortes bereit. Das Grundstück ist gegen Süden ausgerichtet, und das Haus liegt oberhalb der grossen Kulturlandterrasse, mit schönem Blick in die nähere Umgebung. Eigenes Stromhäuschen mit betriebsbereitem Stromanschluss. Naturschutzgebiet und durch die Seenähe auch Seeuferschutzzone, deshalb unverbaubare Natur. Schattenspendende Eichen, Korkeichen, Olivenbäume und ganzjährig blühende Macchia-Flora, zusammen mit der absoluten Ruhe geben diesem sonnenverwöhnten Anwesen einen ganz speziellen Reiz. Interessantes Pilzgebiet.

Gebäude und Land

Die Natursteinruine weist einen Grundriss von 120 m2 auf, mit einem überdachten Obergeschoss von 60 m2. Total ausbaubar sind also 180 m2. Das bestehende Mauerwerk kann bei einem Wiederaufbau/Ausbau miteinbezogen werden, die Mauern sind grösstenteils intakt. Das Kulturland ist sauber und gepflegt, der Pinienwald im Norden des Geländes ist ausgelichtet. Der Brunnen hat ganzjährig sauberes Wasser.

Lage und Distanzen

Ca. 1 km Spazierwegdistanz zum Stausee (Luftlinie ca. 300 m). Ca. 3Km ins historische Städtchen Pedrógão Grande und zur Schnellstrasse IC8. Pesos Fundeiros selber hat mit seinen wenigen Dutzend Einwohnern und seiner Nähe zu Pedrógão Grande keine Versorgungs-Infrastruktur. 40 Minuten in die Universitätsstadt Coimbra oder Pombal, 1 Stunde ans Meer.

Infrastruktur

  • Wasser: eigenes Wasser aus Brunnen
  • Abwasser: eigene 2-Kammer-Sickergrube muss erstellt werden.
  • Strom: angschlossen
  • Telefon/Internet: Mobilnetz, Internet über Telefon-Mobilnetz oder Satellit.

Kosten

  • Preis: € 58.000.--
  • Kaufnebenkosten: € 2.800.--
  • jährliche Grundsteuern: € 130.--