Preis:   € 28,000.-

Ist: 26 m² + 39m² ,        max: 31,5 m² + 49 m² ,       Landfläche: 1.3 ha

 

Allgemein

Dieses idyllische wasserreiche Kleinod befindet sich in einer sonnigen und absolut ruhigen Lage inmitten des Natur-und Geoparks “Portas de Ródão”, umgeben von kleinbäuerlicher Landwirtschaft und Natur pur. Hier gibt es eine artenreiche Flora und Fauna, u.a. eine seltene Geierart. Zwei bestehende Gebäude aus Ziegelmauerwerk, 2 Teiche und 3 Brunnen, Olivenbäume, Steineichen, Zitrusbäume, Feigen etc. bilden die Grundsubstanz für diesen entwicklungsfähigen, vielversprechenden und trotzdem übersichtlichen Selbstversorgerhof.

Das Grundstück befindet sich einen Steinwurf vom fischreichen Fluss (rio) Tejo entfernt mit öffentlicher Bootsanlegestelle. Das nächste Dorf mit Café, Bäckerei und Restaurant ist ebenfalls zu Fuss erreichbar. 

Gebäude und Land

Die beiden Gebäude sind im Grundbuchamt als Wohnhäuser eingetragen und als solche auch ausbaubar.

Mittels Tipis, Yurten und allem was auf Rädern ist, z.B. einem "Wohlwagen" aus unserer Kreativ-Werkstatt kann natürlich bewilligungsfrei weiterer Wohnraum geschaffen werden.

Das gesamte Grundstück ist vorwiegend flach, unterbrochen durch verschiedene Natursteinmauern. Dadurch entstehen interessante, abwechslungsreiche Plätze, welche auch individuell genutzt und gestaltet werden können, z.B. für Tierhaltung oder verschiedene Gärten - Permakultur etc. Durch die vielen Brunnen und Teiche ist Wasser im Überfluss vorhanden. 

 

Lage und Distanzen

Distrikt Portalegre, Bezirk Nisa. 5 Min zum Fluss Tejo uns ins Dorf Santana mit Bäckerei, Cafés und Restaurant. 20 Min. nach Nisa. 30 Min. nach Castelo Branco und Portalegre. 2 Std. nach Lissabon.

 

Infrastruktur

- Wasser: Teiche und Brunnnen
- Abwasser: nicht vorhanden 
- Strom: nicht vorhanden
- Telefon/Internet: guter Mobilfunkempfang

 

Kosten

- Preis: 28.000.-- Euros
- Kaufnebenkosten: ca .1'800.-- Euros
- jährliche Grundsteuern: ca. 50.-- Euros