Preis:  € 59'000.--

Ist:  164 m²     max: 180                 Landfläche: 5'800 m2  
 

Allgemein

Povoa de Alegria ist ein überaus idyllisches, privates und sonniges Grundstück am Bach mit optimalen Voraussetzungen für ein autarkes Landleben. 

Das Grundstück befindet sich an einer vorteilhaften Hanglage, mit asphaltiertem Zufahrtsweg bis vor die Haustür, Südostorientierung, vielen Fruchtbäumen, Wohnhaus & Aussengebäuden, Stromversorgung, viel Anbaufläche für den eigenen Garten und vieles mehr. 

Die Lage des Anwesens ist sehr praktisch und obwohl mitten in der Natur, gut erschlossen und etwas abseits vom Dorf mit lediglich zwei Nachbarn in Hör- und Sichtweite. Kurze Distanzenzum bekannten Stausee Barragem do Cabril sowie den umliegenden historischen Marktstädtchen machen das Objekt zu einer interessanten Option für den naturverbundenen Umsteiger mit Freude am gärtnern und gestalten. 

 

Gebäude und Land

Das Grundstück eignet sich gut für den Selbstversorger-Gartenbau, ist terrassiert und schon großteils mit Fruchtbäumen und Weinstöcken bepflanzt. 

An bestehenden Fruchtbäumen gibt es bislang Kirschen, Pfirsiche, Weintrauben, Olivenbäume, Orangen, Mandarinen und Pflaumen. 

Nebst den Fruchtbäumen gibt es auf dem Grundstück auch einiges an Pinien- und Eukalyptusbäumen, welche immer genügend Brennholz für die Wintermonate liefern. 

Das Natursteinhaus wurde noch bis vor kurzem von den Besitzern auf einfachstem portugiesischen Standard bewohnt, muss für mitteleuropäische Ansprüche aber tiefgründig renoviert werden, da es in allen Bereichen Sanierungsbedarf aufweist. 

Es ist ausgestattet mit einer Küche, einem Wohnzimmer, 3 Schlafzimmern, einem Abstellraum, einem Brotbackofen und einer Aussentoilette. 

Die Trinkwasserversorgung des Wohnhauses erfolgt durch eine Quelle, welche zwar nicht auf dem Grundstück liegt, jedoch aber schon immer zur Wasserversorgung dieses Hauses gedient hat.

 

Lage und Distanzen

Bezirk Serta.

Je 10 Minuten zum idyllischen Bade- und Anglersee Barragem do Cabril oder zu dem historischen Marktstädtchen Pedrógão Grande. 45 Minuten bis in die Universitätsstadt Coimbra.

Eine gute Stunde zu den weitläufigen Stränden der Atlantikküste, 2 Stunden bis nach Porto oder Lissabon.

 

Infrastruktur

-Wasser: Haus- und Trinkwasserversorgung durch Quelle, eigenes Wasser durch den Fluss

-Strom: öffentlicher Strom angeschlossen 

-Telefon/Internet: ADSL angeschlossen, gute Mobilnetzverbindung

-Abwasser: eigene Klärgrube
 

Kosten

-Preis: € 59'000.--

-Kaufnebenkosten: gemäss sep. Berechnung

-jährliche Grundsteuern: € 40.--